google-site-verification: googlef658f51c3f5957c6.html google-site-verification: googlef658f51c3f5957c6.html

google-site-verification: googlef658f51c3f5957c6.html

Über uns

Must know veröffentlicht Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung mit dem Ziel die unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. Das Magazin lädt ein, den Diskurs innerhalb der Gesellschaft und in den Fachdisziplinen sowie multiprofessionell fair und respektvoll wieder anzuregen, der in anderen Medien und häufig auch an Hochschulen nicht mehr stattfindet. Unter Einbeziehung der sozialen, ethischen und juristischen Aspekte sollen die neuen Technologien, ihre Chancen und Risiken, diskutiert werden können-

Die Nachrichten sind in einer einfachen Sprache verfasst, sodass sie auch Schüler verstehen können. Am Ende der Nachricht befindet sich in einigen Artikeln ein Denkanstoß, der zu Diskussionen anregen soll.

Das Kommentieren und Einmischen in den Diskurs ist auf den Seiten von must know ausdrücklich erwünscht, die Veränderungen im Rahmen der Agenda 2030, die derzeit in einem rasendem Tempo ohne Rücksicht auf Verluste umgesetzt werden, gehen jeden Einzelnen etwas an. Wir sind bemüht, vor allem Bürger relevante Themen zu veröffentlichen. Ein Anspruch auf Vollständigkeit kann hier jedoch nicht gewährleistet werden.

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, können Sie sich auch gerne für unseren Newsletter einschreiben, eine gültige Emailadresse und das Akzeptieren unserer Datenschutzbedingungen genügen. Mit dem Newsletter erhalten Sie die letzten vier Artikel aus Wissenschaft und Forschung von must know.

Die Informationen auf must know stellen wir kostenfrei zur Verfügung.

Gerne können Sie unsere Arbeit aber mit einem kleinen Obolus unterstützen unter

Anja Wurm

Deutsche Bank

IBAN: DE22 5107 0024 0304 6901 00

Die mobile Version verlassen